Shoppen fürs Christkind

Adventmärkte

© Lechner

Shoppen fürs Christkind

Von wegen Wirtschaftskrise. In Niederösterreich ist von großer Flaute nichts zu bemerken, das Weihnachtsgeschäft ist angelaufen und vor allem in Wr. Neustadt freuen sich die Geschäfte jetzt schon über einen Rekord – und das vor dem ersten Adventwochen­ende. „Wir haben eine Gutscheinaktion, mit der man in 250 Geschäften einkaufen kann. Und bis jetzt haben wir bereits mehr Gutscheine verkauft, als im letzten Jahr inklusive Weihnachtsgeschäft“, freut sich Rainer Spenger, Sprecher von Bürgermeister Bernhard Müller (SPÖ).

In Zahlen heißt das folgendes: Bis jetzt wurden 274.000 Gutscheine verkauft, ein Gutschein kostet zehn Euro, also spricht die Stadt bereits von einer Kaufkraftbindung von 2,74 Millionen Euro (man kann die Gutscheine nur in Wr. Neustadt einlösen).

Morgen wird aber auch offiziell die Weihnachtszeit in der 40.000-Einwohner-Stadt eingeläutet. Um 17 Uhr wird der „Zauber im Advent“ am Hauptplatz eröffnet und bei der „Langen Nacht der Geschenke“, in der bis 20 Uhr alle Shops ­geöffnet bleiben, kann man zum ersten Mal Geschenke mit richtiger Adventstimmung rundherum kaufen.

St. Pölten
Auch die Landeshauptstadt wird langsam weihnachtlich. Morgen, Freitag, eröffnet auch hier der Christkindlmarkt mit Christbaumbeleuchtung (um 17 Uhr ist es so weit). Am Samstag legen die Hauptstädter gleich eines nach und bieten eine Perchtenshow am Nachmittag.

Wien
Wer sich lieber in Wien vergnügt und Adventluft schnuppert, hat die Qual der Wahl: Alle großen Christkindlmärkte sind schon geöffnet. Infos unter: www.wien.at (Veranstaltungen).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen