St. Pölten: Polizei jagt Sex-Täter

Frau belästigt

St. Pölten: Polizei jagt Sex-Täter

In St. Pölten ist Dienstagfrüh eine Frau von einem vorerst unbekannten Täter sexuell belästigt worden. Gesucht werden nicht nur Zeugen des Vorfalls, sondern auch mögliche weitere Opfer, teilte die Landespolizeidirektion NÖ mit. Hinweise sind an den Operativen Kriminaldienst des Stadtpolizeikommandos St. Pölten (Tel.: 059133-35-3333) erbeten.

Am Dienstag gegen 7.25 Uhr war eine 40-jährige Frau auf dem Radweg der verlängerten Traisenpromenade zwischen der Westbahnunterführung und der Traisenbrücke von hinten umklammert und sexuell belästigt worden. Weil sich der Täter gestört gefühlt haben dürfte, ließ er plötzlich von seinem Opfer ab, so die Polizei. Dabei kam es zu einem kurzen Blickkontakt.

Der Unbekannte wird als 1,70 bis 1,75 Meter groß, etwa 30 Jahre alt und schlank beschrieben. Er hat helle Hautfarbe und trug einen dünnen, geradlinigen schwarzen Oberlippenbart. Bekleidet war der Mann u.a. mit einer schwarzen Hose und einer dunklen Wollhaube mit Schirmfortsatz.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen