St. Pöltner stürzt mit Ski 40 Meter ab

Leichtsinn

© ÖAMTC

St. Pöltner stürzt mit Ski 40 Meter ab

Leicht bewölkt, windstill und griffiger Schnee am Sonntag am Hochkar. Also beste Bedingungen für einen perfekten Skitag. Das dachte sich auch David K. (26), Heurigenwirt und Kaffeehausbesitzer aus St. Pölten, als er mit Freunden in der Früh zum Skifahren ins Mostviertel aufbrach. Doch gegen 11 Uhr war für ihn der Spaß schon wieder vorbei. Zu Mittag flog ihn der Rettungshubschrauber C15 mit schweren Kopfverletzungen ins Landesklinikum nach Amstetten.

Gesperrte Piste
Leichtsinn oder Dummheit – egal, David K. ignorierte eine Pistensperre wegen Schneemangel. Trotz Hinweisschildern und Absperrseilen fuhr er in die Abfahrt vom Kar-Gipfel ein. Auch bei besten Pistenbedingungen ist die „schwarze“ 8er-Abfahrt aus 1.770 Meter Höhe extrem schwierig und nur für besonders geübte Skiläufer geeignet.

40-Meter-Sturz
David verlor auf dem pickelharten, eisigen Steilhang mit 40 Prozent Gefälle die Kontrolle und stürzte, sich mehrfach überschlagend, 40 Meter über eine Geröllhalde. Immer wieder schlug er mit dem Kopf hart auf den Steinen auf. Erst in einem Flachstück blieb der St. Pöltner bewusstlos liegen.

Kein Helm
Nicht nur, dass der 26-Jährige die Pistensperre ganz einfach ignorierte, er trug auch keinen Helm. Ein Bergretter: „Als wir ihn fanden, war sein Kopf blutverschmiert. Ein Wunder, dass er überlebte.“

Unbelehrbar
Der Einsatzleiter der Bergrettung Göstling nach der Rettung erbost über so viel Leichtsinn: „Es ist zum narrisch werden, niemand kümmert sich um Absperrungen oder Verbote, viele machen was sie wollen. Die sind ja alle unbelehrbar. Und wir von der Bergrettung können es dann ausbaden und müssen selbst unsere Gesundheit riskieren.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen