NÖ, OÖ

NÖ, OÖ

NÖ, OÖ

1 / 3

Starkregen sorgt für Überschwemmungen

Starke Regenfälle haben am Montagabend mehrere Feuerwehren im Bezirk Amstetten gefordert. In St. Valentin und Haag standen nach Angaben des Bezirkskommandos zahlreiche Häuser und Keller unter Wasser. Auch einige Straßen waren überflutet.

In Haag war zudem ein Auffangbecken randvoll und bedrohte die Ortschaft. Die Feuerwehr rückte aus und sicherte den Damm. Auch die B42 war wegen Überflutungen gesperrt.

Von Unwettern betroffen waren auch die Bezirke Melk und Scheibbs. Die Feuerwehren waren bis Mitternacht im Einsatz.

Katastrophenalarm in Oberösterreich
In Oberösterreich wurde nach schweren Unwettern am Abend sogar Katastrophenalarm ausgelöst. Mehr als 1.300 Feuerwehrleute waren im Einsatz. In der Gemeinde Wallern an der Trattnach fielen laut dem Einsatzleiter der Feuerwehr über 100 Liter Regen pro Quadratmeter in kurzer Zeit. In Wels standen mehrere Gebäude und Straßen unter Wasser.

Video zum Thema Starkregen sorgt für Überschwemmungen

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.



In Ohlsdorf im Bezirk Gmunden richtete ein Gewitter mit Hagel und Starkregen schwere Schäden an, im Bereich der Traunbrücke ging eine Mure ab, die Landesstraße L1303 wurde gesperrt. In den Ortschaften Weinberg und Sandhäuslberg wurden Keller überflutet.

Diashow Schwere Unwetter in Oberösterreich

Unwetter in Wallern an der Trattnach

Unwetter in Wallern an der Trattnach

Unwetter in Wallern an der Trattnach

Unwetter in Wallern an der Trattnach

Unwetter in Wallern an der Trattnach

Unwetter in Wallern an der Trattnach

Unwetter in Wallern an der Trattnach

Unwetter in Wallern an der Trattnach

1 / 8

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten