Suche nach verirrten Pensionisten

Bergrettung im Einsatz

© Bergrettung Ebensee

Suche nach verirrten Pensionisten

Zwei verirrte Wanderer haben am Sonntagvormittag eine Suchaktion im Bezirk Neunkirchen ausgelöst, berichtete "144 Notruf NÖ". Beide wurden gefunden, ein 78-Jähriger wurde mit Kreislaufbeschwerden ins Landesklinikum Neunkirchen eingeliefert.

Der Pensionist und die Frau hatten sich in einem Wald bei Ober-Danegg in der Gemeinde Grafenbach-St. Valentin am Forst verlaufen, der Mann bekam Atembeschwerden. Schließlich wählte seine Begleiterin den Notruf, worauf noch während des Telefonats Hundestaffeln für die Suche alarmiert wurden. Nach 45 Minuten fanden die Einsatzkräfte die Verirrten.

Am Ötscher vermisst

Am Nachmittag startete dann eine weitere Personensuche im alpinen Gelände im westlichen Niederösterreich. Zwei Bergsteigerinnen hatten sich am Ötscher im Bereich des Rauen Kamms verstiegen, die Bergrettung Lackenhof (Bezirk Scheibbs) und ein Polizeihubschrauber wurden alarmiert.

Die beiden Frauen im Alter von 75 und 81 Jahren konnten unverletzt geborgen werden.. Sie wurden mit dem Hubschrauber ins Tal geflogen.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

 |  Neu anmelden