Tankwagen-Unfall bei Neulengbach

Lenker eingeklemmt

© TZ Österreich

Tankwagen-Unfall bei Neulengbach

Einigermaßen spektakulär dürfte sich der Unfallhergang abgespielt haben. Der 37-jährige Fahrer des Sattelschleppers war vom Kreisverkehr auf einen Parkplatz geraten, von dort krachte der Lkw gegen eine Hausmauer. Der Lenker sei vor der Kollision noch hinter die Fahrersitze gesprungen. "Der Mann erlitt eine Gehirnerschütterung", so die Angaben von "144 - Notruf NÖ".

Der 37-Jährige wurde ins Krankenhaus St. Pölten eingeliefert. Zu Treibstoffaustritt aus dem Tank des Lkw sei es nicht gekommen. Bei der ursprünglich angebenen ausgeflossenen Flüssigkeit habe es sich um Betriebsmittel des Zugfahrzeugs gehandelt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen