Sonderthema:
Trafo in Umspannwerk explodiert

Hollabrunn

Trafo in Umspannwerk explodiert

In einem Hollabrunner Umspannwerk ist es am Donnerstagabend zu einer kleinen Explosion und einem Brand gekommen. Aus noch unbekannter Ursache ging auf dem Trafogelände in der Anton-Ehrenfriedstraße ein 110 Volt-Spannungswandler in die Luft, berichteten Feuerwehr, Polizei und EVN. Durch die große Hitzeentwicklung fing auch ein zweiter Spannungswandler Feuer. Laut EVN-Sprecher Stefan Zach waren 3.000 Kunden in Hollabrunn und Umgebung für etwa zwei Minuten ohne Strom.

Die Feuerwehr Hollabrunn berichtete von einem "gewaltigen Blitz am Himmel", dann fiel der Strom aus. Zwei Wehren rückten aus, um das Werk zu kühlen und den Brand zu löschen. "Brand Aus" wurde nach etwa einer Stunde gegeben. Verletzt wurde niemand.

Die Unfallursache und der entstandene Schaden sollen noch am Freitag begutachtet werden, so Zach. Erst in der Nacht auf Donnerstag war im Südburgenland ein Umspannwerk in Flammen gestanden. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 500.000 Euro.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen