Überfall endet in wilder Prügelei

Bezirk Tulln

© Niesner Lisi

Überfall endet in wilder Prügelei

In seiner Heimatgemeinde Absdorf (Bezirk Tulln) ist ein 21-Jähriger seinen Angaben zufolge am Heiligen Abend in den frühen Morgenstunden überfallen worden. Er habe sich heftig zur Wehr gesetzt, worauf die beiden Täter, die mit einem schwarzen oder dunkelblauen Audi A3 unterwegs gewesen seien, die Flucht ergriffen hätten, so der Mann laut NÖ Sicherheitsdirektion in seiner Anzeige.

Er sei auf dem Nachhauseweg von einer Weihnachtsfeier gewesen, als er von zwei etwa 30-jährigen Männern mit dem Umbringen bedroht und zur Herausgabe seines Geldes aufgefordert worden sei. Der 21-Jährige gab laut Polizei weiter an, dass es in der Folge zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen sei, in deren Verlauf er mit den Angreifern über eine Böschung gestürzt sei und einen der Unbekannten verprügelt habe. Das Duo sei daraufhin ohne Beute geflüchtet. Der 21-Jährige wurde nicht verletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen