Überflutungen in NÖ und OÖ

Heftiger Regen

Überflutungen in NÖ und OÖ

Heftige Regenfälle haben am Freitagabend in Nieder- und Oberösterreich für zahlreiche Überschwemmungen und teilweise schwere Schäden gesorgt.

Details zum Wetter

Einmal mehr massiv betroffen war die Ybbstaler Gemeinde Ybbsitz, wo rund 50 Häuser unter Wasser standen und u.a. die Wehranlage eines Sägewerks weggerissen wurde.

"Schlimmer als Ende Juni"
"Es ist fast schlimmer als Ende Juni", beschrieb Philipp Gutlederer vom Bezirksfeuerwehrkommando Amstetten am Samstag das Ausmaß der Verwüstungen - überall Schlamm und Dreck, geparkte Pkw wurden weggerissen, zahlreiche Häuser seien derzeit unbewohnbar. In der Nacht waren zudem nicht nur Menschen in ihren Häusern eingeschlossen, sondern auch in Autos wie etwa auf einem Firmenparkplatz, wo das Wasser binnen Minuten bis zur Windschutzscheibe eines Pkw reichte.

Unterstützung bei den Aufräumarbeiten erhielten die Feuerwehren am Samstag durch 50 Mann des Katastrophenhilfsdienstes des Bezirks Amstetten. Das Bundesheer führte Erkundungsflüge durch, um sich einen Überblick über die Lage zu verschaffen, so Gutlederer. Darüber hinaus rückten 80 Spezialisten der Melker Pioniere an, um bei der Wiederherstellung der lokalen Infrastruktur in Ybbsitz zu helfen. Hauptaufgabe der Soldaten, die schweres Pioniergerät mitführten, sei die Beseitigung von Verklausungen und Vermurungen, teilte das Militärkommando NÖ mit.

hochwasser_mostviertel2

(c) APA/ FF Gresten

Mure blockierte Gleise
In Oberösterreich hatten die Einsatzkräfte vor allem im Bezirk Steyr-Land mit überfluteten Straßen und Kellern zu kämpfen. In Gaflenz musste ein Teil der Eisenbahnstrecke gesperrt werden, da eine Mure die Gleise blockierte.

Wie die Feuerwehr berichtete, wurde die Bahnstrecke nicht nur blockiert - auch ein Teil der Gleiskörpers soll durch die Wassermassen abgerutscht und weggerissen worden sein. Wie lange die Sperre der Strecke dauert, konnte vorerst noch nicht gesagt werden. Auch die Weyrer Straße (B121), die Kleinraming Landesstraße (L559), die Großschnaidter Landesstraße (L1338) und die Großraming Landesstraße (L557) mussten für den Verkehr gesperrt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen