Überschwemmungen in Niederösterreich

Nach Starkregen

 

Überschwemmungen in Niederösterreich

Starkregen hat Dienstagabend bzw. in der Nacht auf Mittwoch zu zahlreichen Einsätzen für die Feuerwehr in Niederösterreich geführt. Besonders betroffen waren die Bezirke Tulln, Mistelbach und Korneuburg, berichtete das NÖ Landesfeuerwehrkommando.

Hier gehts zu den aktuellen Wetteraussichten

Es kam zu überfluteten Kellern und vermurten Straßen. Für die Feuerwehrleute galt es, Auspump- und Reinigungsarbeiten durchzuführen. Auch mussten vereinzelt Sandsäcke gefüllt und vor den Hausmauern als Sicherungen platziert werden, so die Angaben des NÖ Landesfeuerwehrkommandos.

Etwa 130 Einsätze gab es für die Kräfte im Bezirk Tulln, im Bezirk Korneuburg rückten 286 Feuerwehrleute aus. Auch im Bezirk Mistelbach waren Dienstagabend noch 19 Feuerwehren mit Arbeiten aufgrund des Starkregens beschäftigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen