Unfall-Lenker fackelt Auto im Wald ab

Waldbrand verhindert

© Stefan Schneider

Unfall-Lenker fackelt Auto im Wald ab

Baden. Weil er einen Unfall gebaut hatte, dürfte ein Autolenker aus Baden die Nerven weggeschmissen und sein Auto im Wald angezündet haben. Spaziergänger fanden Montag früh einen komplett ausgebrannten VW Golf auf einem schmalen Wanderweg am Mitterberg. Ein Kennzeichen stimmte mit einer gefundenen Nummerntafel am Kaiser-Franz-Ring, Ecke Boldrinigasse überein. Dort soll es in der Nacht auf gestern einen Unfall gegeben haben – die beteiligten Autolenker flüchteten aber. Die Ermittlungen laufen, im Auto wurde auch der Zulassungsschein gefunden; der Lenker wurde befragt.

Schwierige Bergung
Die Bergung des Wracks aus dem Wald war schwierig. Für das Einsatzfahrzeug musste zuerst ein Weg im Wald freigeschlagen werden. Dann wurde das Auto mittels Seilwinde 40 Meter aus dem Wald gezogen. Nur das schlechte Wetter und der aufgeweichte Boden hatten einen Waldbrand am Mitterberg verhindert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen