Ungar stirbt beim Reifenwechsel auf A4

Unfall

Ungar stirbt beim Reifenwechsel auf A4

Ein 61-Jähriger ist am Donnerstag auf der Ostautobahn (A4) in Fischamend (Bezirk Wien-Umgebung) von einem Lkw erfasst und dabei getötet worden. Der Mann wollte laut NÖ Sicherheitsdirektion auf dem Pannenstreifen einen Reifen wechseln. Dabei sei der Ungar auf die erste Fahrspur gestolpert. Dort kam es zur Kollision mit dem Schwertransporter.

Der Mann geriet zwischen den Lkw und dessen Anhänger. Für den 61-Jährigen kam jede Hilfe zu spät, der Ungar starb noch an Ort und Stelle.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen