Vom Lkw überfahren: Bein verloren

Schrecklicher Unfall

© Bianca Szuppin

Vom Lkw überfahren: Bein verloren

Schwerer Unfall gestern an der Ungarkreuzung in Wr. Neustadt. Ein Drei-Achser-Lkw dürfte beim Einbiegen in die Triesterstraße eine Radfahrerin (55) übersehen haben, die gerade auf den nahen Hauptplatz fahren wollte.

Das hatte fatale Folgen
Der Brummifahrer (35) schnitt die Frau, sodass sie von ihrem Rad fiel und dann unter die Räder des tonnenschweren Fahrzeuges geriet. Die Zwillings­räder trennten das rechte Bein der Radfahrerin ab.

Ins Koma versetzt
Der Notarzt versetzte die schwer verletzte Frau ins Koma, ehe sie mit dem Rettungswagen ins nahegelegene Landesklinikum Wr. Neustadt gebracht wurde.

Lkw-Fahrer unter Schock
Auch der Lastwagenchauffeur erlitt einen Schock und wurde zur Untersuchung ins Spital gebracht. Die genaue Unfallursache ist noch nicht geklärt. Allen Anschein nach ist die Frau neben dem an der roten Ampel wartenden Lkw im toten Winkel vorgefahren, sodass der Lenker sie unmöglich hatte sehen können.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen