Drama um betagtes Ehepaar

Weitersfeld

Drama um betagtes Ehepaar

Am Samstag fielen in den frühen Morgenstunden in einem Haus in Weitersfeld am Auberg zwei Schüsse. Kurze Zeit später landete der Notarzthubschrauber und brachte zwei lebensgefährlich verletzte Personen ins nächste Krankenhaus.

ÖSTERREICH-Informationen zufolge steckt hinter denen Geschehnissen das Senioren-Drama eines kinderlos gebliebenen betagten Paares, beide 83 und beide bis vor kurzem noch recht rüstig.

Doch dann stürzte Gertrude H. und zog sich eine schlimme Kopfverletzung zu, bei de sich auch eine Gehirnblutung erlitt. Nach einem längeren Krankhausaufenthalt kam die Gattin des pensionierten Metall-Arbeiters Robert H. am Freitag nach Hause und war offenbar zum Pflegefall geworden. Von der neuen Situation überfordert, dürfte der 83-Jährige zur (Kleinkaliber-)Pistole gegriffen und zunächst seiner Frau und dann sich selbst in den Kopf geschossen haben.

Laut Polizeiangaben kämpfen die beiden Senioren in den Spitälern Horn und St. Pölten um ihr Leben.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen