Wiener stirbt bei Leitschienen-Aufprall

Tödlicher Unfall

© APA

Wiener stirbt bei Leitschienen-Aufprall

Zu einem tödlichen Pkw-Unfall ist es am Mittwochabend gegen 18.30 Uhr auf der Südautobahn A2 bei Traiskirchen (Bezirk Baden) gekommen. Wie die NÖ Polizei in einer Aussendung mitteilte, kam ein 23-jähriger Angestellter aus Wien mit unbekannter Geschwindigkeit Richtung Wien fahrend rechts von der Fahrbahn ab. Als er gegen die Seitenleitschiene prallte, wurde er durch die Wucht des Anpralls in das Heck des Fahrzeuges geschleudert.

Gleichzeitig wurde das Unfallfahrzeug in Längsrichtung von der Leitschiene durchbohrt. Der 23-Jährige erlitt bei dem Verkehrsunfall tödliche Verletzungen und verstarb laut Polizei noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte. Es konnten keinerlei Hinweise auf Fremdeinwirkung festgestellt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen