Zug tötet 16-Jährigen: Freunde liefen davon

Neunkirchen

Zug tötet 16-Jährigen: Freunde liefen davon

An einem Bahnübergang in der Nähe der Haltestelle Pottschach bei Neunkirchen kam es Mittwochnachmittag zu einer ­Tragödie: Ein Jugendlicher (16) schlüpfte unter einem geschlossenen Schranken durch, um zu einem anderen Bahnsteig zu gelangen.

Der herannahende Zug konnte nicht mehr abbremsen und erfasste den Burschen – er war auf der Stelle tot. Seine zwei Freunde waren, vermutlich aufgrund eines Schocks, nach dem Unfall weggelaufen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen