Zug tötet 16-Jährigen: Freunde liefen davon

Neunkirchen

Zug tötet 16-Jährigen: Freunde liefen davon

An einem Bahnübergang in der Nähe der Haltestelle Pottschach bei Neunkirchen kam es Mittwochnachmittag zu einer ­Tragödie: Ein Jugendlicher (16) schlüpfte unter einem geschlossenen Schranken durch, um zu einem anderen Bahnsteig zu gelangen.

Der herannahende Zug konnte nicht mehr abbremsen und erfasste den Burschen – er war auf der Stelle tot. Seine zwei Freunde waren, vermutlich aufgrund eines Schocks, nach dem Unfall weggelaufen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten