Sonderthema:
Zwei Lkw-Reifen Diebe gefasst

St. Pölten

Zwei Lkw-Reifen Diebe gefasst

Nach dem Diebstahl von Lkw-Reifen an der Wiener Außenringautobahn (A21) sind im Jänner in Nickelsdorf (Burgenland) zwei Rumänen (29 und 31) festgenommen worden. Den Verdächtigen wurden insgesamt 19 gleich gelagerte Diebstähle in der Ostregion sowie auch in Deutschland und den Niederlanden zugeordnet, berichtete die NÖ Landespolizeidirektion am Dienstag. Zwei weitere Komplizen seien flüchtig.

Eine Polizeistreife hatte damals in der Nacht auf dem Rastplatz Hinterbrühl einen Sattelzug mit rumänischem Kennzeichen und zwei Männer wahrgenommen. In der Folge stellten die Beamten fest, dass von einem ungarischen Lkw zwei Räder abmontiert und offenbar zum Abtransport bereitgestellt worden waren. Eine Fahndung wurde eingeleitet.

Das rumänische Schwerfahrzeug wurde wenig später in Nickelsdorf gestoppt. Die Polizei fand darin vier Lkw-Reserveräder und 34 Lkw-Schlussleuchten. Diese stammten den Erhebungen zufolge von Diebstählen auf Autobahnrastplätzen in Deutschland und den Niederlanden.

Die Verdächtigen waren an Hauptverkehrsrouten aktiv. Meist wurden von einem Sattelanhänger bis zu fünf Reifen abmontiert, die Männer sollen aber auch Treibstoff und Werkzeug gestohlen haben. Tatorte lagen in den Bezirken Amstetten, Mödling, Wien-Umgebung (Schwechat) und St. Pölten sowie in Oberösterreich und im Burgenland.

Die Verdächtigen sind in Wiener Neustadt inhaftiert. Der 31-Jährige gab laut Polizei im Gegensatz zu seinem jüngeren Landsmann die Delikte zu. Zwei weitere Rumänen sollen beteiligt sein. Die Schadenssumme liegt im fünfstelligen Euro-Bereich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen