Zwei Tote bei Verkehrsunfällen in NÖ

Pkw gegen Lkw

© Florian Lems

Zwei Tote bei Verkehrsunfällen in NÖ

Bei einer schweren Kollision eines Pkws mit einem Lkw ist am Montagabend in Schrems eine 18-jährige Autolenkerin ums Leben gekommen. Laut der niederösterreichischen Sicherheitsdirektion prallten die beiden Fahrzeuge auf einer Kreuzung zusammen und überschlugen sich. Der Wagen der 18-Jährigen wurde durch den Aufprall in zwei Teile zerrissen.

Die junge Frau wurde mit der Rettung in das Landesklinikum Waldviertel Gmünd eingeliefert, verstarb dort jedoch aufgrund ihrer schweren Verletzungen. Der 38-jährige Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden.

Auto von Leitplanke aufgeschlitzt
Der zweite tödliche Unfall ereignete sich ebenfalls Montagabend. Bei Baden kam auf der Bundesstraße B210 eine 31-jährige Rumänin ums Leben. Laut der niederösterreichischen Sicherheitsdirektion war ein 50-jähriger Autofahrer mit der 31-jährigen Beifahrerin vom Helenental kommend Richtung Südautobahn A2 unterwegs, als der Wagen ins Schleudern kam. Der Pkw prallte gegen die Leitschiene, welche abriss und das Auto auf der Beifahrerseite aufschlitzte.

Die Rumänin erlitt durch den Aufprall tödliche Kopfverletzungen. Der schwer verletzte Lenker wurde in das Landesklinikum Wiener Neustadt eingeliefert, er befindet sich in Lebensgefahr. Die B210 war für längere Zeit gesperrt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen