Zwei Unfälle mit Fußgängern in NÖ

Frauen verletzt

© APA

Zwei Unfälle mit Fußgängern in NÖ

In Felixdorf (Bezirk Wiener Neustadt) hatte eine Pensionistin bereits den Schutzweg betreten, um eine Straße zu überqueren, als sich ein Pkw - nach Angaben des Lenkers mit 50 km/h näherte. Der 22-Jährige leitete eine Vollbremsung ein, in der Folge prallte der Wagen mit der rechten Vorderseite gegen das Bein der Passantin. Die 78-Jährige schlug mit dem Kopf auf der Windschutzscheibe auf, sie erlitt neben einem Bruch des Knies ein Schädel-Hirn-Trauma und wurde mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus Wiener Neustadt.

In Eichgraben (Bezirk St. Pölten) wurde eine 13-jährige Schülerin beim Überqueren einer Straße von einem blauen VW-Bus erfasst und niedergestoßen. Das Mädchen zog sich Prellungen und Abschürfungen zu. Der Lenker hielt nur kurz an und fuhr dann weiter, ohne sich um das Unfallopfer zu kümmern. Zeugen sollen sich an die Polizeiinspektion Eichgraben, Tel. 059133/3164, wenden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen