Fahrerflucht

 

"Zwerg" fährt Mädl nieder & flüchtet

Eichgraben
„Na was is’?“, mit diesen Worten ließ ein Unbekannter die 13-jährige Schülerin Theresa Kerner auf der Eichgrabener Hauptstraße liegen, nachdem er sie niedergefahren hatte. Am Tag nach dem Unfall steht dem Mädchen der Schock immer noch ins Gesicht geschrieben. „Ich war wie jeden Tag um 7.30 Uhr auf dem Weg zur Schule. Er hat mich garantiert gesehen. Ich war ja schon in der Mitte von der Straße“, erinnert sich Theresa.

Kleinwüchsig
In seinem dunkelblauen VW-Bus mit Wiener Kennzeichen erwischte er die 13-Jährige an der rechten Hüfte. Sie erlitt Prellungen bis in den Rücken und kann derzeit ihre rechte Hand nicht bewegen. Das auffälligste Merkmal des rücksichtslosen Autofahrers: Er ist kleinwüchsig und hat grau-braunes schütteres Haar. Theresa ist sich sicher: „Ich würde ihn wieder erkennen, wenn ich ihn sehen würde.“

Zuschauer
Der Fall ist ein abschreckendes Beispiel von mangelnder Zivilcourage. Denn während Theresa mit einem Schock reglos auf der Straße lag, schaute ein anderer Mann zu, rauchte dabei eine Zigarette und verließ dann den Tatort. Die Beamten suchen auch nach diesem Zeugen.

Hinweise an die Polizei: 059133 3164. (kiu)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen