Zwölfjährige rettete sieben Kinder

Aus brennendem Haus

© APA

Zwölfjährige rettete sieben Kinder

Ein zwölfjähriges Mädchen hat am Samstagabend sich und sieben weitere Kinder aus einer brennenden Wohnung in Mistelbach gerettet. Das Feuer wurde durch ein lose von der Decke herabhängendes Kabel, an dem eine Fassung mit einer Glühbirne angebracht war, ausgelöst. Die Eltern befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht in der Wohnung, verletzt wurde niemand.

Halloween-Party
Als die zwölfjährige Tochter, die gerade mit sieben weiteren Kindern eine Halloween-Party feierte, die Tür zum elterlichen Schlafzimmer öffnete und das Licht einschaltete um Kleidung zu holen, wurde das Kabel angehoben und kam mit dem Gewand in Berührung. Das Mädchen drehte das Licht nicht mehr ab und ging zurück zu den anderen Kindern. Als sie ein Knistern und einen Knall hörte, bemerkte sie den Brand und verständigte via Handy die Feuerwehr.

Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte hatte die Zwölfjährige die anderen Kinder bereits aus dem Haus gebracht. Durch den Brand entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen