1. Crash auf Neuschnee in Oberösterreich

Sommerreifen!

© foto-kerschi.at

1. Crash auf Neuschnee in Oberösterreich

Im Mühlviertel konnte man sich gestern Mittag erstmals über Schneefall freuen. Die Freude währte nicht lange, denn kurz nach Einsetzen ereignete sich der erste Unfall auf Schneefahrbahn bei Grünbach.

„Ein 38-jähriger Tscheche ist mit seinem Peugeot ins Schleudern gekommen und auf der Gegenfahrbahn in einen Lkw gekracht“, schildert ein Beamter der BPK Freistadt. „Der Lenker war noch mit Sommerreifen unterwegs.“

Das Auto hat daraufhin die Fahrbahn der Böhmerwaldstraße (B38) blockiert. „Der nachkommende Lieferwagen-Fahrer hatte keine Chance mehr auszuweichen“, so der Polizist. Der Unfallverursacher erlitt schwere Verletzungen, der 43-jährige Lkw-Lenker aus dem Bezirk Freistadt und der 39-jährige Lieferwagen-Lenker aus Hörsching kamen mit leichten Verletzungen davon.

Unfall mit Lkw
Kurz vor 16 Uhr krachte es erneut im Bezirk Freistadt: Dieses Mal blieb ein Lkw hängen und rutschte in eine Böschung, seine nachfolgenden Brummikollegen blieben in Folge ebenfalls hängen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen