140 Feuerwehrmänner löschen Hotelbrand

Feuer in Hotel

140 Feuerwehrmänner löschen Hotelbrand

140 Mann der Feuerwehr standen am Samstagvormittag bei einem Hotelbrand in St. Lorenz (Bezirk Vöcklabruck) in Oberösterreich im Einsatz. Aus noch ungeklärter Ursache war in einer Zwischendecke ein Glimmbrand ausgebrochen, wie die Feuerwehr am Samstag bekannt gab.

Handwerke entdeckte Brand im Dach
Ein Elektriker hatte den großflächigen Glimmbrand in der Zwischendecke am Vormittag entdeckt. Um ein Ausbreiten des Feuers zu verhindern, rückten sechs Feuerwehren aus der Gemeinde an und schnitten das Dach auf, um zum Brandherd zu gelangen. Nach rund zwei Stunden konnte "Brand aus" gegeben werden.

Hotel brannte schon einmal
Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand, die Höhe des Schadens würde mehrere 10.000 Euro betragen, so die Feuerwehr. Erst vor zwei Jahren war das Hotel bei einem Brand schwer in Mitleidenschaft gezogen worden und hätte demnächst neu eröffnet werden sollen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen