150-Kilo-Mann lag eineinhalb Tage in einem Bach

Kinder als Retter

 

150-Kilo-Mann lag eineinhalb Tage in einem Bach

Zwei Mädchen im Alter von zehn und elf Jahren haben am Mittwoch einem 42-jährigen Oberösterreicher das Leben gerettet. Der 150 Kilo schwere Frühpensionist war in Vorchdorf (Bezirk Gmunden) in die Laudach gestürzt und konnte nicht mehr selbst aufstehen. Er dürfte eineinhalb Tage lang im Wasser gelegen sein.

Als die beiden Mädchen den hilflos im Wasser liegenden Mann fanden, verständigten sie Feuerwehr. Sechs Helfer rückten aus, um den Verunglückten zu bergen. Der 42-Jährige wurde schwer unterkühlt ins Krankenhaus Gmunden eingeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen