17-Jähriger schoss sich selbst an

Mit Waffe hantiert

 

17-Jähriger schoss sich selbst an

Bei der Polizei gab er zunächst an, beim Spazierengehen von einem unbekannten Schützen getroffen worden zu sein. Das teilte die Sicherheitsdirektion am Montag mit.

Im Laufe der Befragung, stellte sich dann aber heraus, dass der 17-Jährige selbst mit einer Waffe hantiert hatte. In seiner Wohnung fand die Polizei mehrere Schusswaffen samt Munition. Der Jugendliche muss mit einer Anzeige wegen Vortäuschung einer strafbaren Handlung und wegen illegalen Waffenbesitzes rechnen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen