19-jähriger von Zug 70m mitgeschleift

Auto gegen Zug

© APA

19-jähriger von Zug 70m mitgeschleift

Fast 70 Meter ist ein 19-jähriger Oberösterreicher am Donnerstag in seinem Auto von einem Güterzug mitgeschleift worden. Sein Wagen wurde total zerstört, auch an der Lok entstand erheblicher Schaden. Der Lenker stieg nach dem Unfall noch selbst aus dem Wrack aus.

Der 19-Jährige hatte die Stopptafel an einem unbeschrankten Bahnübergang in Helpfau-Uttendorf (Bezirk Braunau) missachtet, obwohl sich ein Güterzug näherte. Der Lokführer konnte nicht mehr anhalten, der Wagen wurde vom Zug erfasst und knapp 70 Meter mitgeschleift. Der Lenker konnte sich selbst aus dem Wrack befreien. Er wurde vom Notarzt versorgt und ins Spital eingeliefert. Der Lokführer, der bei dem Unfall unverletzt blieb, musste von einem Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreut werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen