2 Buben angefallen: 
Das ist Rottweiler Isidor

Salzburg/Oberösterreich

2 Buben angefallen: 
Das ist Rottweiler Isidor

Der Gnadenhof Gut Aiderbichl verhilft Tausenden Tieren zu einem neuen Leben und schreckt auch vor schwierigen Fällen wie diesem nicht zurück:

Vor zwei Wochen spielten sich unfassbare Szenen in St. Johann am Walde bei Braunau ab. Ein offenbar wild gewordener Rottweiler fiel auf der Straße wahllos Menschen an. Dabei traf er auf zwei Brüder (8, 10), verletzte beide schwer. Beim Jüngeren verbiss er sich derart, dass er ihn quer über den Hauptplatz zerrte. Die Buben kamen mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus.

Neuanfang
Der Rottweiler war aus der Wohnung seines 20-jährigen Besitzers entwischt, während der in der Arbeit war. Nach der Attacke war klar: Der acht Monate alte Isidor wird wohl eingeschläfert werden müssen. Doch nun befindet sich Isidor auf Gut Aiderbichl in Henndorf (Bezirk Salzburg-Umgebung). Dort wurde er dem diplomierten Hundeführer Andreas Schlockermann anvertraut, der sich jetzt um den Rottweiler kümmert. „Isidor ist nicht von Natur aus aggressiv. Bei uns bekommt er jetzt ein artgerechtes Leben“, so Michael Aufhauser, Gründer des Guts Aiderbichl.

(kov)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen