200.000 Euro Schaden bei Einbruch in Haus

Oberösterreich

© TZ ÖSTERREICH / Lisi Niesner

200.000 Euro Schaden bei Einbruch in Haus

Rund 200.000 Euro Schaden haben Einbrecher in einem Wohnhaus in Eggelsberg (Bezirk Braunau) in Oberösterreich angerichtet. Die Täter schnitten in der Nacht auf Samstag einen Tresor im Keller auf und stahlen unter anderem Bargeld, Goldbarren sowie Uhren. Das gab die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Sonntag bekannt.

Die Unbekannten waren zwischen 17.30 Uhr und 10.25 Uhr in das leer stehende Haus gelangt, indem sie die Terrassentür einschlugen und ein Fenster aufzwängten, so die Ermittler. Nachdem sie alle Zimmer durchsucht hatten, fanden sie den Tresor im Keller. Mit einem Winkelschleifer gelang es ihnen, die Tür aufzuschneiden.

Ihnen fielen hochpreisige Uhren, Bargeld, zwei Goldbarren und 32 Goldmünzen in die Hände. Ein gesperrtes Sparbuch mit einem erheblichen Geldbetrag ließen die Täter liegen, bevor sie flüchteten. Sie dürften in derselben Nacht noch versucht haben, in ein nahe gelegenes Einfamilienhaus einzubrechen, wurden jedoch von einer Alarmanlage abgeschreckt, so die Ermittler. Weitere Erhebungen waren am Sonntag noch im Gange.
 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
AKH schickt Opfer 11.270-Euro-Rechnung
Schock: AKH schickt Opfer 11.270-Euro-Rechnung
Bei der Übermittlung der Rechnung hätte das Krankenhaus sensibler vorgehen können. 1
Sexismus-Skandal um Wiener Kult-Konditorei
"Punschkrapferl" Sexismus-Skandal um Wiener Kult-Konditorei
Die neue Arbeitskleidung der Angestellten geht für viele zu weit. 2
Sensations-Fund: Mammut an der A5 entdeckt
Zweieinhalb-Meter-Stoßzähne Sensations-Fund: Mammut an der A5 entdeckt
Baustelle der Asfinag brachte eine Million Jahre alte Sensation zu Tage. 3
Skandal-Arzt darf wieder arbeiten - auf Bewährung
Ärztekammer-Beschluss Skandal-Arzt darf wieder arbeiten - auf Bewährung
Der Arzt will Beschwerde einlegen. Ein letztes Wort ist also noch lange nicht gesprochen. 4
Asylwerber nach Festnahme: "I will kill you"
Polizisten bedroht und getreten Asylwerber nach Festnahme: "I will kill you"
17-Jähriger war mit Gruppe von Schwarzafrikanern unterwegs. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.