50 Granaten am Ufer der Steyr entdeckt

Kirchdorf

50 Granaten am Ufer der Steyr entdeckt

Ein 61-Jähriger aus Leonstein im Bezirk Kirchdorf hat bei Holzarbeiten Mittwochnachmittag am Ufer des Steyr-Flusses in seiner Heimatgemeinde in etwa zwei Metern Tiefe rund 50 Stück Granaten aus dem 2. Weltkrieg entdeckt. Eine Untersuchung ergab, dass sie nicht mehr gefährlich waren. Der Entminungsdienst des Bundesheeres wird sie bergen und entsorgen, teilte die oö. Polizei am Donnerstag mit.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen