Sonderthema:
Alko-Lenker verweigert Alk-Test wegen

Vöcklabruck

Alko-Lenker verweigert Alk-Test wegen "Krankheit"

Nach dem Vortest, der 2,16 Promille ergeben hatte, hat ein Lenker am Sonntag im Bezirk Vöcklabruck den eigentlichen Alkotest verweigert. Die Begründung des 53-Jährigen: Er leide an einer "Lungenkrankheit". Der Mann wurde ins Krankenhaus zu einer klinischen Untersuchung gebracht, bei der ein Arzt die Fahruntüchtigkeit feststellte. Eine Anzeige folgt, so die Polizei-Pressestelle OÖ am Montag.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen