Alkolenkerin attackierte Polizisten in Linz

2,7 Promille

© dpa

Alkolenkerin attackierte Polizisten in Linz

Die 42-Jährige war gegen 23.00 Uhr in Linz unterwegs gewesen. Zeugen beobachteten sie dabei, wie sie in Schlangenlinien durch die Stadt fuhr. An einer roten Ampel übersah sie einen stehenden Pkw und fuhr auf das Fahrzeug auf. Ein Alkotest bei einer anschließenden Polizeikontrolle ergab 2,7 Promille. Nachdem ihr der Führerschein abgenommen worden war, verließ die 42-Jährige das Wachzimmer.

Mit den Worten, sie brauche frische Luft, verweigerte die Frau den Rat der Beamten, in ein Taxi zu steigen. Kurze Zeit später entdeckte eine Polizeistreife die 42-Jährige in einer Wiese in ihrem Erbrochenen liegend. "Sie verweigerte auch beim zweiten Mal jegliche Hilfe", erklärte Niederwimmer. Plötzlich sei es zu einem Handgemenge gekommen. Die Frau wurde daraufhin in die Linzer Landesnervenklinik Wagner-Jauregg gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen