Arbeitsloser verkauft Drogen an Minderjährige

Oberösterreich

Arbeitsloser verkauft Drogen an Minderjährige

Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Schärding ist als möglicher Drogendealer ausgeforscht worden. Der Beschäftigungslose soll seine Ware dabei an mindestens sieben minderjährige Konsumenten im Alter zwischen 14- und 16 Jahren verkauft haben. Das geerntete Cannabis stammte teils aus dem elterlichen Glashaus, wo er die Pflanzen anfangs anbaute, teilte die Polizei in einer Presseaussendung am Samstag mit.

250 Gramm hatte er seit dem Vorjahr selbst käuflich erworben und an Süchtige weitergedealt. Gleichzeitig baute er mindestens dreimal im Jahr Cannabispflanzen an - anfangs im elterlichen Glashaus. Später verlagerte er seine Plantage in ein nahegelegenes Waldstück. Wie viel er daraus geerntet, konsumiert oder für den Verkauf erwirtschaftet hat, konnte von der Polizei nicht mehr ermittelt werden. Nachdem ihm die Kriminalisten auf die Schliche gekommen waren, bedrohte er noch eine 15-Jährige mit dem Umbringen, sollte sie bei der Polizei gegen ihn aussagen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten