Auto von Zug erfasst: Zwei Verletzte

Triebwagen übersehen

© FF Puchenau

Auto von Zug erfasst: Zwei Verletzte

Ein Auto ist Mittwochnachmittag in Puchenau (Bezirk Urfahr-Umgebung) von einem Zug erfasst worden. Die 31-jährige Pkw-Lenkerin und ihre fünfjährige Tochter wurden dabei verletzt. Sie kamen ins AKH Linz, gab die Sicherheitsdirektion Oberösterreich bekannt.

Die Frau aus Puchenau wollte kurz vor 14.30 Uhr in die Rohrbacher Straße (B127) einbiegen und dürfte dabei einen aus der Haltestelle Richtung Linz ausfahrenden ÖBB-Triebwagen übersehen haben. Dieser erfasste den Pkw und schleuderte ihn von der Eisenbahnkreuzung in eine Wiese. Die 31-Jährige und ihre Tochter wurden verletzt, am Auto entstand Totalschaden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen