Betrunkene Burschen demolierten Polizeiauto

Geschnappt

© APA/ARTINGER Guenter

Betrunkene Burschen demolierten Polizeiauto

Nach der Tat flüchteten die Burschen, einer der beiden konnte wenig später von der Polizei gefasst werden, die Identität des zweiten soll ebenfalls bekannt sein, er ist jedoch noch flüchtig.

35 Jugendlich sahen dabei zu
Das Polizeiauto war vor einer Discothek in Leonding abgestellt, während die Beamten im Lokal eine Körperverletzung aufnahmen. Eine Besucherin des Lokals gab den Polizisten schließlich den Hinweis, dass Jugendliche auf dem Einsatzwagen herumspringen würden. Als die Polizisten zu ihrem Wagen kamen, hatten sich etwa 35 Jugendliche um das Auto geschart. Von den jungen Tätern fehlte aber jede Spur, das Fahrzeug zeigte jedoch starke Beschädigungen auf.

Angestellter "verpetzte" Jugendlichen
Zwei Stunden später gab eine Angestellte des Lokals, die den Vorfall beobachtet hatte, der Polizei den Hinweis, dass sich einer der mutmaßlichen Täter wieder in der Disco befände. Die Beamten konnten den stark alkoholisierten arbeitslosen Burschen schließlich festnehmen. Vom zweiten fehlte am Samstag noch jede Spur, der Festgenommene soll jedoch die Identität bereits bekanntgegeben haben.

Am Polizeiauto entstand erheblicher Sachschaden - die 15-Jährigen waren auf dem Dach und der Motorhaube des Wagens - herumgesprungen. Die Jugendlichen wurden bei der Staatsanwaltschaft wegen Sachbeschädigung angezeigt, außerdem warte auf beide eine Schadenersatzforderung, so der Polizist.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen