Betrunkener Autodieb drängt Polizeiauto von Straße

1,48 Promille

© APA

Betrunkener Autodieb drängt Polizeiauto von Straße

Der Autodieb rammte in der Nacht auf Mittwoch einen Streifenwagen von der Seite und drängte ihn fünf Meter weit ab. Der Mann hatte 1,48 Promille Alkohol im Blut.

Der 31-Jährige hatte vom Firmenareal eines Gebrauchtwagenhändlers ein Geländeauto gestohlen. Ein Zeuge beobachtete ihn und verständigte die Polizei, die sich sofort an die Verfolgung machte. Der Mann ignorierte sämtliche Haltezeichen der Beamten. Plötzlich bremste er scharf, startete sofort wieder durch und rammte seitlich das Polizeiauto, das dadurch gegen den Gehsteigrand geschleudert wurde.

Nach einigen Kilometer Verfolgungsjagd gab der Mann schließlich auf. Er fuhr auf die linke Straßenseite, querte den Gehsteig und schlitterte eine Böschung hinunter. Auf einem Schotterweg stellte er den Motor ab und blieb im Fahrzeug sitzen. Er wurde festgenommen.

Die beiden Polizisten in dem Streifenwagen überstanden den Crash unverletzt. Ihr Auto bekam allerdings etliche Dellen und Kratzer ab.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen