Bewaffneter Banküberfall in Linz

Täter flüchtig

Bewaffneter Banküberfall in Linz

Keine Spur hat die Polizei von jenem Bankräuber, der Montag früh ein Geldinstitut im Stadtteil Bindermichl in Linz überfallen hat. Mit einer Pistole bewaffnet, stürmte der Täter kurz vor 9.00 Uhr in die Filiale und forderte Geld. Er entkam zu Fuß mit einer vorerst unbekannten Summe Bargeld.

"Geld her und Scheine" verlangte der Räuber in ausländischem Akzent vom Kassier. Er stopfte die Beute in eine mitgebrachte schwarze Umhängetasche und flüchtete. Zum Zeitpunkt des Überfalls befanden sich keine Kunden in der Bank. Der Täter ist etwa 1,75 Meter groß und trug eine schwarz-weiß-gemusterte Kapuzenjacke, eine schwarze Hose mit grauen Längsstreifen und eine Sonnenbrille. Die großangelegte Fahndung verlief vorerst ohne Erfolg.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen