"> Blutige Auseindersetzung in Linzer Park
Blutige Auseindersetzung in Linzer Park

Ein Verletzter

Blutige Auseindersetzung in Linzer Park

Zu einer blutigen Auseinandersetzung zwischen einem 30-jährigen Serben und einem 30-jährigen Iraner ist es am Freitagabend im Linzer Schillerpark gekommen. Der Serbe wurde dabei schwer verletzt, womit, war vorerst noch unklar. Der Iraner flüchtete, stellte sich aber wenig später der Polizei.

Tatwaffe unbekannt
Mit den Worten: "Ich weiß wo du wohnst, ich bringe dich um" soll der 30-jährige Serbe den gleichaltrigen Iraner angesprochen und bedroht haben. Der Iraner gab später bei der Polizei an, er habe sich daraufhin wehren wollen und habe deshalb auf den anderen eingestochen. Der Serbe erlitt schwere Verletzungen im Stirn,- Hals-und Brustbereich. Nach der Attacke flüchtete der Täter. Er stellte sich jedoch wenig später der Polizei.

Unklar war am Samstag die Tatwaffe. Während der Iraner angab, den Serben mit einem Schlüssel attackiert zu haben, schloss die Polizei auch einen Schlagring oder ein Messer nicht aus.

Laut Exekutive dürften sich die Männer bereits seit längerem gekannt. Beide seien Kickboxer. Sowohl der Serbe, als auch der Iraner gaben bei Befragungen an, dass sie einander "nicht gemocht" hätten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen