Sonderthema:
Brüder stießen bei Überholmannöver zusammen

Schwer verletzt

© Symbolbild (c) APA

Brüder stießen bei Überholmannöver zusammen

Ein 18-jähriger Autolenker und sein 24-jähriger Bruder sind in der Nacht auf Samstag in Bruck-Waasen (Bezirk Grieskirchen) in Oberösterreich bei einem Überholmanöver kollidiert. Der Ältere wollte den Jüngeren überholen, dabei kam es zum Zusammenstoß, beide Fahrzeuge prallte anschließend gegen mehrere Bäume. Der 18-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen.

Der 18-Jährige war gegen 21.00 Uhr von Bruck-Waasen Richtung Peuerbach unterwegs, als ihn in Bruck plötzlich sein älterer Bruder überholte. Der 24-Jährige scherte während des Manövers jedoch mit seinem Pkw wieder zu früh ein und rammte den Wagen seines jüngeren Bruders seitlich. Beide Fahrzeuge kamen rechts von der Straße ab und prallten gegen mehrere Bäume. Das Auto des 18-Jährigen überschlug sich daraufhin noch und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Mit schweren Verletzungen musste der jüngere der beiden ins Krankenhaus eingeliefert werden, der 24-Jährige blieb unverletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen