Bub zündete Elternhaus an

Am Geburtstag

Bub zündete Elternhaus an

Ein Bub aus Losenstein (Bezirk Steyr-Land) in Oberösterreich hat am Montag, an dem er seinen siebten Geburtstag feierte, sein Elternhaus in Brand gesetzt. Er zündelte in einem unbeobachteten Moment mit einer Kerze, berichtete die Sicherheitsdirektion am Dienstag. Die Höhe des Schadens stand vorerst nicht fest.

Wohnzimmer und Küche ausgebrannt
Während die Familie im Garten feierte, war das Kind allein im Haus und zündete im Wohnzimmer eine Duftkerze an. Diese ließ es am Boden stehen und ging zurück in den Garten. Die Feierlaune war schnell vorbei, als plötzlich Rauch und ein beißender Geruch aus dem landwirtschaftlichem Anwesen drang.

Ein 29-jähriger Freund der Familie versuchte das Feuer selbst in den Griff zu bekommen, schließlich musste aber die alarmierte Feuerwehr den Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Aber durch den Brand und Rauch wurden das Wohnzimmer und die angrenzende Küche stark beschädigt. Im Wohnzimmer ist ein Teil der Sitzgruppe verbrannt. Weiters sind Kunststoffteile und die Elektroleitungen geschmolzen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen