Das ist der

Gekürt

© TZ ÖSTERREICH/Fally Gerhard

Das ist der "klügste Österreicher"

1162 Fragen hat er beantwortet, davon 998 richtig. Damit wurde Dirk Pagel zum „klügsten Österreicher“ gekürt und darf sich auf eine Traumreise – eine Erlebniskreuzfahrt auf der AIDAdiva - freuen.

Liebe zu Schiffsreisen
Der 24-jährige Linzer kam bereits im weiß-schwarz-gestreiften Schiffs-T-Shirt in die Redaktion. „Ich war schon letztes Jahr auf der AIDA und freue mich sehr auf die Reise“, waren seine ersten Worte im Newsroom.

Freunde tippten mit
Der junge Elektroniker tippte sich per SMS durch das Gewinnspiel von MOWIS. Fünf Wochen lang wurde der „klügste Österreicher“ gesucht – 1162 Fragen standen bereit. Dirk P. sah das Schiff in der Tageszeitung ÖSTERREICH und konnte nicht widerstehen - er musste einfach mitspielen. „Ich habe aber nicht alles selbst gewusst“, gesteht der 24-Jährige ein. Freunde und Arbeitskollegen halfen eifrig mit. Auf die Reise dürfen diese jetzt allerdings nicht mit – die tritt er mit seiner gleichaltrigen Freundin an.

iq-gewinner
Dirk Pagel vor dem ÖSTERREICH-Newsroom. (c) Fally

Alle Fragen beantwortet
Der Hauptpreis war es auch, der den jungen, charmanten Burschen zum täglichen Weiterspielen animierte. Am 1. April hieß es dann auf einmal per SMS „Es gibt keine weiteren Fragen mehr für Sie.“ Dirk hielt es erst für einen Scherz, doch er hatte bereits zwei Wochen vor Gewinnspielende das gesamte Fragenpool durchgespielt – und die darauffolgenden Nächte durchgezittert.

Viele falsche Antworten
„Ich war sehr nervös, dass es sich nicht ausgegangen ist“, sagte der Gewinner zu ÖSTERREICH. Schließlich versuchten mehrere tausend Österreicher ihr Glück – oder besser gesagt, sie testeten ihr Wissen. Viele Mitspieler schafften es tatsächlich, mehr Fragen falsch als richtig zu beantworten. Auf die Frage „Was ist der höchste Berg Österreichs?“ beispielsweise kam öfters die falsche als die richtige Antwort.

Hätten Sie es gewusst? Hier finden Sie eine Auswahl der gestellten Fragen.

„Würde mich nicht als klug bezeichnen“
Doch warum ist gerade Dirk Pagel so klug? Die Tageszeitung ÖSTERREICH und Wissenssendungen im TV gehören zu seiner täglichen Lektüre. „Aber ich würde mich selbst als „klug“ (klug unter Anführungszeichen) bezeichnen“, sagte er bescheiden. Der frisch gekürte „klügste Österreicher“ freut sich jetzt allerdings schon auf seinen Hauptgewinn.

Luxus-Schiffreise ins Mittelmeer
„Eine Schiffsreise ist besser als jeder Hotelurlaub. Ich genieße die Ruhe am Meer und freue mich, wenn das Schiff abends ablegt auf den neuen Tag – denn man weiß nie was einen erwartet.“ Der Manager der AIDA-Cruises zeigte sich begeistert über den Gewinner. Dieser stellte sein Wissen auch gleich unter Beweis – er war bestens informiert darüber, dass vor wenigen Tagen ein neues Luxus-Schiff getauft wurde - das fünfte der AIDA-Flotte. Wieder ein Punkt für den hübschen Klugen. Im August geht es für ihn ab ins westliche Mittelmeer. Für alle anderen sei nur gesagt: 2009 haben Sie eine neue Chance, klügster Österreicher zu werden!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen