Diebe gehen jetzt auf Gleismagnete in Linz

110.000 Euro Schaden

Diebe gehen jetzt auf Gleismagnete in Linz

Gleismagnete im Wert von 110.000 Euro sind von einem Lagerplatz in Linz gestohlen worden. Vorerst unbekannte Täter waren vor einigen Tagen durch ein Loch im Zaun auf das Gelände der ÖBB gelangt, berichtete Polizeisprecher Alexander Niederwimmer. Bei Gleismagneten handle es sich um Geräte, die zum Entkuppeln von Waggons verwendet werden.

Die Täter dürften die rund 42 Stück der Gleismagneten, die sich in Containern befunden hatten, zwischen 12. und 17. September gestohlen haben. Dabei durchschnitten sie den Maschendrahtzaun, reichten die teueren und vor allem sperrigen Teile durch das Loch und transportierten sie schließlich mit einem Fahrzeug ab. Von den Tätern fehlte vorerst jede Spur.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen