Drei Männer gestehen Hitlergruß

Anzeige

© dpa/Carsten Rehder

Drei Männer gestehen Hitlergruß

Das Trio im Alter zwischen 20 und 30 Jahren sei geständig und werde wegen Verstoßes gegen das Verbotsgesetz angezeigt, bestätigte Sicherheitsdirektor Alois Lißl am Donnerstag einen Bericht der Tageszeitung "Österreich".

Die rechte Szene in Oberösterreich sei nicht demokratiegefährdend oder ideologisch gefestigt. "Eine zweite Organisation in der Größenordnung des 'Bundes Freier Jugend' (BfJ) gibt es nicht", erklärte Lißl. Gewaltbereit und ausländerfeindlich seien die Personen aber auf jeden Fall. Sie würden nicht nur Fußballspiele - wie vergangenes Wochenende das Derby Ried gegen LASK - als Plattform nutzen, so Lißl.

"Keine Toleranz gegen Rechts" gelte weiterhin, betonte der Sicherheitsdirektor. Seitdem im März drei Aktivisten des BfJ festgenommen wurden, herrsche in der Bevölkerung eine hohe Sensibilität.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen