11-jährige mit Krebs

"Edinas letzte Chance"

„Das ist Edinas letzte Chance.“ Obwohl sie weiß, dass das Leben ihrer Tochter am seidenen Faden hängt – Hermina Vahram aus Traun (Bezirk Linz-Land) darf endlich wieder hoffen. Denn heute fliegt sie mit ihrer schwer kranken Tochter zu Spezialisten in die USA. Wie berichtet, leidet die 11-jährige Edina an einer ungewöhnlichen Form des Blutschwamms. Der Zungentumor hat bereits Mundhöhle, Wange und die Lymphknoten befallen. In Österreich hat bislang keine Therapie geholfen. Doch die Behandlung in den USA kostet rund 200.000 Euro. Die Voruntersuchungen schlagen noch einmal mit 40.000 Euro zu Buche. Geld, das die allein erziehende Mutter nicht hat.

Benefiz und Spenden
Neben einer Benefiz-Veranstaltung der Stadt Traun ermöglichen nicht zuletzt die zahlreichen Spenden der ÖSTERREICH-Leser Flug und Aufenthalt. Insgesamt 16.500 Euro sind bislang am Konto der Traunerin eingegangen. „Ich bin jedem Einzelnen für die Anteilnahme dankbar“, so Hermina Vahram. Sie ist überglücklich, dass Edinas Arzt endlich grünes Licht für den Flug gegeben hat. Denn im Dezember wäre es dafür zu spät gewesen – die Kapillaren der 11-Jährigen werden immer dünner, könnten beim Druck im Flieger platzen.

Medikamente
Vier Wochen lang wird Edina in Amerika medikamentös eingestellt. Noch ist der Zungentumor zu groß, um operiert werden zu können. „Sonst würde sie verbluten“, so Mama Hermina. Im Jänner sollte er so weit geschrumpft sein, dass ein Eingriff vorgenommen werden kann.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen