Einbrecher benutzten Auto als Rammbock

Täter flüchtig

Einbrecher benutzten Auto als Rammbock

Mit einem gestohlenen Auto sind vorerst unbekannte Täter in der Nacht auf Freitag in einen Elektromarkt in Wels gerast. Die Diebe hatten es vor allem auf Kameras und Navigationsgeräte abgesehen. Nach dem Einbruch flüchteten sie mit einem zweiten Fahrzeug.

Ein Betonpflock, der als Zufahrtssperre gedacht war, wurde von den Tätern mit vermutlich einer Flex umgeschnitten. Dann rammten sie die Eingangstür zum Geschäft und bedienten sich. Obwohl der Alarm sofort losging, gelang den Unbekannten mit einem zweiten Fahrzeug die Flucht.

Erst vor zwei Jahren wurde das Elektrogeschäft schon einmal ausgeräumt. Damals wurde der Betonpflock, der nun den Einbrechern zum Opfer fiel, montiert, um in Zukunft weitere Überfälle zu verhindern - ohne Erfolg wie der neuerliche Vorfall zeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen