Einbrecher schlägt Ehepaar nieder

Enns

Einbrecher schlägt Ehepaar nieder

Ein Einbrecher hat in der Nacht auf Donnerstag in Enns (Bezirk Linz-Land) das Besitzer-Ehepaar eines Blumengeschäfts, das ihn in flagranti erwischt hatte, niedergeschlagen. Die Opfer wurden verletzt, wie schwer war nicht bekannt. Auf den Täter dürfte ein Fluchtfahrzeug gewartet haben, wie die Polizei-Pressestelle OÖ mitteilte.

Bereits beim Betreten des Geschäftsparkplatzes löste der Einbrecher um 3.43 Uhr einen Alarm - einen Gong im Schlafzimmer des im selben Gebäude lebenden Besitzerpaares - aus. Als die beiden in den Verkaufsraum kamen, hatte er bereits die Türe aufgebrochen und machte sich gerade an der Kassa zu schaffen. Es kam es zu einem Handgemenge, bei dem der Unbekannte einen Teil der Beute verlor. Dann schlug der Täter den 55-Jährigen und seine 47-jährige Frau nieder und flüchtete.

Etwa 50 Meter weit vom Tatort entfernt stieg er in einen Wagen. Unklar war vorerst aber, ob er ihn selbst gelenkt hat oder ein Komplize. Gesucht wird nach einem 1,80 bis 1,85 Meter großen, 30 bis 40 Jahre alten, schlanken Mann mit Dreitagesbart. Er sprach österreichischen Dialekt und trug eine schwarze Haube, eine dunkle Jacke, eine graue Jogginghose und hellgraue Turnschuhe. Bei dem Fluchtauto handelt es sich um einen hellgrauen oder silbernen Kombi.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen