Elfjähriger stürzt von Schulgeländer

Schwer verletzt

Elfjähriger stürzt von Schulgeländer

Nach der sechsten Stunde waren der Bub und seine Mitschüler aus dem Klassenzimmer einer Linzer Schulklasse gestürmt. Wie der Elfjährige seinem Direktor schilderte, habe er zwei vor ihm laufende Kinder einholen wollen.

Sturz vom Stiegengeländer
Er sprang auf die Brüstung im zweiten Stock des Stiegenaufgangs, um an den anderen vorbeizurutschen. Dabei habe er wegen der schweren Schultasche Übergewicht bekommen und sei in die Tiefe gestürzt.

Mitschüler werden betreut
Die Elternvertreter der Klasse sind bereits am Samstag über den Unfallhergang informiert worden, um Gerüchten über eine Mutprobe entgegenzuwirken. Mit den Mitschülern des Buben, die den Unfall miterlebt hatten, habe man am Montag unter Beiziehung eines Experten darüber gesprochen.

Schon wieder zum Scherzen aufgelegt
Laut dem Schulleiter bekommt der verletzte Bub derzeit Schmerzinfusionen, sei aber bereits wieder "zum Scherzen aufgelegt". Auch wenn er in zwei Wochen voraussichtlich das Spital verlassen dürfe, die Schule werde er wohl noch länger nicht besuchen können, erwartet der Direktor.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen