Falscher Polizist in Linz-Land gestellt

Auto umgebaut

© APA

Falscher Polizist in Linz-Land gestellt

Ein falscher Polizist ist im Bezirk Linz-Land aufgeflogen. Beamte der Autobahnpolizei Haid im Gemeindegebiet von Ansfelden kontrollierten den 19-Jährigen, der seinen Pkw so umgebaut hatte, dass er einem Zivilstreifenfahrzeug sehr ähnlich sieht. Der junge Mann, der u.a. eine Polizeikappe, Handschellen und Pfefferspray bei sich hatte, gab sieben Delikte zu.

Als die Polizisten das Auto vergangenen Sonntag genauer unter die Lupe nahmen, entdeckten sie ein eingebautes Blaulicht, ein Folgetonhorn und ein LED-Schild mit verschiedenen Laufschriften. Unter dem Beifahrersitz stellten die Beamten ein Magazin mit acht Schuss und ein Behältnis mit 30 Stück scharfer Munition sicher. Der 19-Jährige muss mit einer Anzeige nach dem Waffengesetz bei der Staatsanwaltschaft Linz rechnen, zudem wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen