Familie mit Kindern vor Brand gerettet

Oberösterreich

© TZ Oesterreich Fuhrich Roman

Familie mit Kindern vor Brand gerettet

Eine Familie mit zwei Söhnen im Alter von zwei und sechs Jahren ist Sonntagabend in Freistadt im Mühlviertel vor einem Brand in ihrem Haus gerettet worden. Die Großeltern und ihr Sohn mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur Beobachtung ins Krankenhaus. Die Feuerwehr war mit insgesamt 24 Mann im Einsatz.

Gegen 18.10 Uhr bemerkten die Bewohner den Schwelbrand im Schutzraum. Weil Feuerlöscher nichts halfen, schlossen sie die Tür, um den Flammen den Sauerstoff zu nehmen. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten rasch "Brand aus" geben. Eine leerstehende Wohnung wurde durch die starke Rauchentwicklung schwer in Mitleidenschaft gezogen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen