Firmen-Boss und seinen Hund attackiert

Brutale Diebe

Firmen-Boss und seinen Hund attackiert

Dass ihr Opfer in den frühen Morgenstunden schon wach sein könnte, damit hatten zwei Einbrecher wohl nicht gerechnet. Entsprechend schockiert reagierten die beiden bislang unbekannten Täter, als ihnen plötzlich Reinhold H. und sein Hund, eine deutsche Dogge, gegenüberstanden.

Schuss
Die Täter wollten gestern Früh gegen 5.10 Uhr über eine Außentreppe in den ersten Stock der Spenglerei in Fischlham (Bezirk Wels-Land) einbrechen, wo der 53-jährige Firmenbesitzer wohnt. Als Reinhold H. jedoch die Haustüre öffnete, um seinen Hund für das morgendliche Geschäft nach draußen zu lassen, stand er Aug’ in Aug’ mit einem der beiden Täter. Der sprintete die Treppe hoch und besprühte erst die deutsche Dogge, dann den Firmen-Boss mit Pfefferspray und versuchte, ihn zu Boden zu werfen. Im gleichen Moment schoss der zweite Täter laut Polizei mit einer Gas- oder Schreckschusspistole auf den Geschäftsmann.

Die beiden Brutalos versuchten, Reinhold H. in seine Wohnung zurückzudrängen und sprühten weiter mit Pfefferspray um sich. Der 53-Jährige wehrte sich mit aller Kraft gegen die Angreifer und konnte einem der beiden schließlich einen Fußtritt in die Genitalien verpassen.

Verletzt
Die Frau des Opfers, Brigitte H. (52), hörte den Lärm und hielt Nachschau. Als sie aus der Tür trat, ergriffen die Täter die Flucht und liefen in unbekannte Richtung davon. Reinhold H. wurde bei der Attacke leicht verletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen