Fleischhauer rammte Messer in Kollegen

Wels-Land

© APA

Fleischhauer rammte Messer in Kollegen

Aus Versehen hat am Dienstag ein 20-jähriger Fleischhauer in Sattledt (Bezirk Wels-Land) einen 58-jährigen Kollegen mit dem Messer in den Unterarm gestochen. Dieser erlitt eine stark blutende Wunde und wurde ins Spital eingeliefert.

Die beiden Männer zerlegten nebeneinander Fleisch. Der 58-Jährige drehte sich kurz nach links zu seinem Kollegen, um ihm ein Stück weiterzureichen. Im selben Augenblick wandte sich der aber überraschend nach rechts und rammte dem Älteren durch diese unglückliche Bewegung die Klinge seines Fleischermessers in den Unterarm.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen